Im Rahmen der 2018 stattfindenden 875Jahr-Feier der Stadt Chemnitz soll die Geschichte der freien Wohlfahrtspflege in unserer Stadt näher beleuchtet werden.

Hierzu gehören die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Chemnitz e.V., der Caritasverband für Chemnitz und Umgebung e.V., der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Chemnitz e.V., die Stadtmission Chemnitz e.V. (früher Innere Mission) und die Jüdische Gemeinde Chemnitz sowie deren Mitgliedsverbände, wie beispielsweise die Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e.V. oder der Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Chemnitz und Umgebung e.V.

Wir suchen Informationen, Bildmaterial, Zeitzeugenberichte etc. aus der älteren und jüngeren Vergangenheit (interessant sind beispielsweise die Wirrungen der Wendezeit).

Verfügen Sie über Zeugnisse der Entwicklung der Akteure der freien Wohlfahrtspflege in Chemnitz? Können Sie uns aus eigenen Erfahrungen berichten?

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe unter 0371/40474144 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Der Paritätische Sachsen, Regionalgeschäftsstelle Chemnitz)