Februar 2016 | Aufbau von sozialen Kompetenzen von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, Erkrankungen und verschiedener Herkunft

Gefördert duch die Aktion Mensch

Dank der Förderung durch die Aktion Mensch ist es uns möglich, in diesem Jahr ein besonderes Projekt durchzuführen. Zielgruppe sind Familien aus sozial schwachen Verhältnissen mit unterschiedlichen Problemlagen, z.B. Eltern und Kinder mit Behinderung (geistig, seelisch und körperlich), verhaltensauffällige Kinder, psychisch erkrankte Eltern, alleinerziehende Mütter/Väter, kinderreiche Familien etc.

Im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Eltern-Kind-Gruppe hält das Projekt verschiedene Angebote aus den Bereichen Erlebnispädagogik, Kreatives Gestalten, Kochen & Backen sowie Präventionsarbeit und Gesundheitsvorsorge bereit. Unser Höhepunkt soll der Besuch im Leipziger Zoo am 23. April 2016 sein. Ziele des Projekts sind u.a. die Anleitung zu einer sinnstiftenden Freizeitgestaltung innerhalb der Familie sowie eine Stärkung der sozialen Kompetenzen (Kommunikationsfähigkeit, Kooperation). Außerdem geht es um den Aufbau sozialer Kontakte und die Bildung zu erziehungsrelevanten Themen, um nur einige Beispiele zu nennen.