Logo

Kinderhaus „Baumgarten“
Forststraße 8
09224 Chemnitz / Grüna

Tel.: 0371 8000-305
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: 6.00 – 17.30 Uhr
Kapazität: 180 Kinder, 11 Gruppen

 


Das Kinderhaus „Baumgarten“ wurde auf dem historischen Gelände der Alten Oberförsterei in Grüna errichtet. Aus historischer Sicht ist das Forsthaus von großer Bedeutung für Grüna, da selbiges in den Jahren 1871-1881 von dem königlich sächsischen Oberförster Ernst Georg August Baumgarten als Wohn- und Wirkungsstätte diente. Er war einer der ersten Luftschiffpioniere der Welt.

Unser Kinderhaus liegt eingebettet in einem mit hohem altem Baumbestand gelegenen Park. Die natürliche Begrenzung sind Wiesen und Felder und ein künstlich angestauter Teich mit abfließendem Bachlauf.

Neue, helle Zimmer und viele Nebenräume bieten den Kindern Raum zu spielen, zu entdecken und kreativ zu werden.

Bei der Farbenauswahl in unserem Gebäude inspirierte uns das ganzheitliche Konzept nach Kneipp.


Es „kneippt“ im AWO Kinderhaus Baumgarten

Das AWO Kinderhaus Baumgarten ist offiziell eine vom Kneipp-Bund e.V. anerkannte Kindertageseinrichtung.

Kneipp-Bund e.V.

Im Einklang mit den Eltern haben wir die Gesunderhaltung und Immunstärkung der Kinder besonders im Auge. Dadurch kamen wir zur Kneippschen Lehre. Die Kinder zu stärken und die Harmonie im Leben zu finden, ist Mittelpunkt unserer Arbeit. Ein ausgefüllter Tag lässt die Kinder Schönes erleben, Nützliches entdecken und führt zu innerer Ruhe und Entspannung. Wir sehen die Kinder als kompetente Forscher und wollen im Einklang mit der Natur auf der Basis der fünf Säulen nach Kneipp leben. Das ist nicht nur das Wasser, es gehören die Bewegung, die Kräuterkunde, die Lebensordnung und die Ernährung in das ganzheitliche Konzept nach Johann Sebastian Kneipp. Der Mensch ist dabei als Einheit von Körper, Geist und Seele zu verstehen. Die Kneippsche Gesundheitslehre ist integrativer Bestandteil unserer täglichen pädagogischen Arbeit. Mit ihr werden die Kinder schrittweise und auf spielerische Art vertraut gemacht, um zu lernen, mit ihrer Gesundheit verantwortungsbewusst umzugehen.

Am 06. September 2008 startete unser erstes Einführungsseminar „Kneippgesundheit im Kindergarten“, dem noch viele Aufbauseminarstunden folgten.

2011 erfüllten wir alle Voraussetzungen, die notwendig sind, um den Anforderungen zur Zertifizierung zu entsprechen und meldeten uns in Bad Wörishofen an. Am 14. Dezember 2011 war es soweit, der Überprüfungstermin stand an, den wir sehr erfolgreich absolvierten und dem Kneipp-Qualitätssiegel gerecht wurden. So konnten wir am 31. Januar 2012 die Urkunde und Kneipp-Plakette, durch Frau Kragl-Weidlich vom Kneipp-Landesverband Sachsen überreicht, entgegennehmen und erhielten den langersehnten „Kneipp-Tropfen“.