Pflegekurse

Anschrift
Tagespflege der AWO
Stollberger Straße 90
09119 Chemnitz

 


Als psychische und physische Unterstützung für Angehörige

Pflegende Angehörige sind oft überlastet, erschöpft und ausgebrannt. Ihre Gesundheit wird durch die tägliche Pflege oder Betreuung ihrer Angehörigen gefährdet. Gründe dafür sind seelischen Belastungen, verbunden mit Schlafmangel, sowie körperliche Erschöpfung aufgrund des tägliches Hebens und Stützen der zu pflegenden Person.

Der daraus entstandene Zeitmangel ist der am häufigsten genannte Grund dafür, dass sie das Angebot für Pflegekurse gar nicht in Anspruch nehmen – oder nur schwer dazu zu bewegen sind, daran teilzunehmen. Zudem glauben die meisten Pflegenden, über Pflege inzwischen alles Notwendige zu wissen, oder sie möchten ihren pflegebedürftigen Angehörigen nicht alleine lassen.

Teilnehmer unserer Pflegekurse bestätigen in den Gesprächsrunden, wie sehr sie von den dort vermittelten Inhalten nachhaltig profitiert haben. Aber vor allem der Austausch mit den anderen Betroffenen hat ihnen geholfen, mit ihrer schweren Aufgabe besser zurechtzukommen.

Nicht selten entwickeln sich unter den Teilnehmern Freundschaften oder es entstehen im Anschluss an Kurse Gesprächsrunden, Selbsthilfegruppen oder ähnliches.

Es werden drei verschiedene Kurse angeboten:

  • Basispflegekurs „Pflege in der Häuslichkeit“
  • Pflegekurs  PLUS „Pflege in der Häuslichkeit“
  • Pflegekurs PLUS „Demenz“

In den Pflegekursen werden pflegende Angehörige informiert über

  • Pflegeversicherung und Recht
  • Pflege in der Familie
  • Mobilisierungs- und Lagerungsmethoden
  • Rücken schonende Transfer-Methoden (z.B. vom Bett in den Rollstuhl)
  • Ernährung und Vorbeugung (z.B. Dekubitus-Prophylaxe)
  • Hilfsmittel und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Pflege bei Inkontinenz
  • Sturzprävention
  • Pflege eines verwirrten/ dementen Menschen
  • Abschiedskultur
  • Sich selbst etwas gutes Tun, Freiräume schaffen

Unsere Teilnehmer können sich

  • Anregungen und Tipps für ihre spezielle häusliche Situation holen
  • über ihre persönlichen Probleme innerhalb der Pflegesituation sprechen
  • sich mit ebenfalls Betroffenen austauschen
  • Versagensängste abbauen
  • verschiedene Entlastungsangebote kennen lernen.

Verschiedene Dienstleiter unterstützen diese Schulung, in dem sie zu speziellen Themen unseres Kurses aktuellste Erkenntnisse im Rahmen eines Vortrages einbringen.


Unsere Partner sind:

  • die AOK Plus
  • verschiedene Sanitätshäuser

Die Kosten für diesen Kurs werden von den Pflegekassen nach vorheriger Antragstellung gemäß § 45 SGB XI übernommen.


 
[{"name":"Kindertagespflege Goldfische
Genossenschaftsweg 9
09125 Chemnitz","lat": 50.81256,"long": 12.89616}]