Vor fast drei Jahren ist eine AWO-Delegation aus Kindertagesstätten nach Italien gefahren – genauer nach Reggio Emilia. Reggio ist nicht nur eine Stadt in Norditalien, die durch ihre unverwechselbare Atmosphäre inspiriert, sondern auch eine Stadt die sich durch ihre innovative Kleinkindpädagogik auszeichnet.

Neben den vielen Eindrücken aus den reggio-inspirierten Kitas haben Sie die Idee der Remida mit nach Chemnitz geholt. In Reggio Emilia ist die Remida die zentrale Sammelstelle für Recyclingmaterialien. Der Name leitet sich von RE (Recycling, Reggio) sowie von Midas, einem König aus Griechenland ab, unter dessen Händen alles zu Gold wurde.

In Zusammenarbeit der Kommune und der Freien Träger wurde unter dem Dach der Arbeiterwohlfahrt KV Chemnitz und Umgebung e.V. das Projekt „CheMida – Haus der Kreativität“ ins Leben gerufen, mit trägerübergreifender und überregionaler Bedeutung. „CheMida“ setzt sich aus Che für Chemnitz und Mida für den erwähnten König zusammen.

Die Idee ist, dass Kindern nichts Fertiges vorgesetzt wird, sondern dass sie selbst kreativ werden, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und sich die Welt nach ihren Vorstellungen und mit dem Vorgefundenen gestalten. „CheMida“ ist aber nicht nur Sammel- und Verteilungszentrum der ausgestellten Materialien für Kinder und Mitarbeiter aller lokalen Kindertageseinrichtungen. „CheMida“ ist weiterhin Dokumentations- und Ausstellungszentrum für Projekte der Kitas, sowie Kommunikations- und Weiterbildungszentrum, indem Mitarbeiter der verschiedenen Einrichtungen miteinander ins Gespräch kommen können.

Vom 21.05.2011 bis zum 23.05.2011 öffnet „CheMida - Haus der Kreativität“ in der Alten Aktienspinnerei, Straße der Nationen 33, seine Türen. Angedacht sind an den drei Eröffnungstagen zahlreiche Inspirationen, Experimente und Aktionen von und für Horte, Kindergärten und besonders für Familien.

Bereits im Vorfeld der Eröffnung haben Kindertagesstätten und Horte phantasievolle und verrückte Sitzgelegenheiten gebaut, die vom 09.05.2011 - 13.05.2011 im Moritzhof ausgestellt werden und damit schon auf „CheMida“ hinweisen sollen.


Programm zur Eröffnung

Samstag, 21.05.2011

14.00 Uhr Offizielle Eröffnung
14.00 – 17:00 Uhr Inspirationen, Experimente und Aktionen mit Kindern und Familien
15.00 Uhr Puppenspiel
16.00 Uhr Armes Theater mit dem Stück „Ein dicker Mann wandert“
20.00 – 24.00 Uhr Italienische Nacht

  • Kehrbrigade mit Steffan Claußner und dem Stück „Nachtschicht“
  • Gipsy Flames
  • Lesung Eske Bockelmann u.v.m.

Sonntag, 22.05.2011

10.00 – 16.00 Uhr Inspirationen, Experimente und Aktionen mit Kindern und Familien
11.00 Uhr Armes Theater mit dem Stück „Der Josa mit der Zauberfidel“
14.00 Uhr Puppenspiel

Montag, 23.05.2011

09.00 – 16.00 Uhr Inspirationen, Experimente, Aktionen mit Kindern aus Chemnitzer Kitas und Horten
09.30 sowie 14.30 Uhr Puppenspiel
17.00 – 20.00 Uhr Dialog mit CheMida

Das Programm hier als Download.

* zeitliche Änderungen im Programm beachten