Nach der offiziellen Schlüsselübergabe am 29. Juni 2007 erteilte das Landesjugendamt am Dienstag, den 24. Juli 2007, der Arbeiterwohlfahrt Chemnitz und Umgebung e.V. nach langjährigen Baumaßnahmen und vielen bürokratischen Hürden die Betriebserlaubnis für ihre neue Kindertageseinrichtung.

Jetzt können es die Kinder und Erzieherinnen kaum noch erwarten, ihr neues Reich zu beziehen. Schon am 27. Juli 2007 werden erste Gruppen mit dem Umzug beginnen, gefolgt von allen restlichen Kindern der alten Einrichtung in der Hartensteiner Straße in Neuwürschnitz am 02. August. Die offizielle Eröffnungsfeier, zu der alle Baufirmen und Geschäftspartner geladen sind, findet am 17. August, ab 14:00 Uhr statt.

Dem ist aber nicht genug. Auch die Kinder, die nun alles Neue genau "beschnüffeln" wollen, sind für den 18. August, 09:00-13:00 Uhr, in die Kita zu einem großen Eröffnungs-Kinderfest geladen. Für die Eltern, Angehörigen und Interessenten steht dann das Haus am 19. August von 13:00-18:00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür zur Besichtigung bereit.

Weitere Fragen gern unter Telefon: 037296 3231, Leiterin Frau Paul oder 0371 6956-160 und 6956-165

Endlich ist es soweit!

Enthüllung des Steines Enthüllung des Steines Außengebäude


offizielle Eröffnungsfeier in der Kita Neuwürschnitz, am 17.08.07

Am Freitag, dem 17.08.2007 war es nun so weit! Nach langer Bauzeit, dem stressigen Umzug, unterstützt durch viele fleißige Helfer und dem zu bewunderten Engagement der Erzieherinnen der Einrichtung konnte die neue Kita der Arbeiterwohlfahrt in Neuwürschnitz offiziell eröffnet werden.

Außer den kleinen Hauptpersonen nahmen viele Gäste teil. Ob der Bürgermeister von Oelsnitz, Herr RIchter, Mitarbeiter der Stadtverwaltung Oelsnitz, am Bau beteiligte Firmen, Vertreter des Regierungspräsidiums, der Geschäftsführer der AWO Herr Tautz, weitere Mitarbeiter der AWO, Eltern und Angehörige sowie Presseleute; keiner wollte sich dieses Ereignis entgehen lassen! Die Kinder erfreuten durch ein einstudiertes Programm. Der Höhepunkt allerdings war die Namensgebung, mit der Enthüllung eines Namensteins und des Außenschildes der Kita.

Den Stolz der Kinder und ihren Erzieherinnen auf ihre neue "zweite Heimat" konnte man im Strahlen der Augen erkennen.

Geschenke der vielen Gratulanten Programm der Kinder