Stadtumbaumanagement Reitbahnviertel

Stadtteilmanagement Innenstadt
Reitbahnstraße 32
09111 Chemnitz

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel 0371 66649-62
Fax 0371 66649-64

Sprechzeiten
Di 9.00–12.00 Uhr
Do 13.00–17.00 Uhr
und jederzeit gern nach Vereinbarung

 


Gemeinsame Aktionen erleichtern das Zusammenleben, fördern die Verständigung und ein gutes Miteinander. Jedoch auch einzelne Menschen mit guten Ideen können ihrem Stadtteil wichtige Impulse geben. Ziel ist es, eine positive Gebietsentwicklung zu fördern und so die Attraktivität und die Lebensqualität im Reitbahnviertel zu steigern.

Katrin Günther ist als Stadtteilmanagerin beim AWO Kreisverband Chemnitz und Umgebung e.V. angestellt und arbeitet vernetzend als Ansprechpartnerin für Bewohnerinnen und Bewohner, Vereine, Initiativen, Träger, Ämter, Institutionen und Gewerbetreibende im Reitbahnviertel. Sie unterstützt das Engagement der Bewohner, sammelt Ideen, bringt Interessierte zusammen, organisiert Finanzierungen und entwickelt mit ihnen gemeinsam Projekte für den Stadtteil. Das Stadtteilmanagement ist die Schnittstelle zwischen Bewohnern und Akteuren des Reitbahnviertels, der Verwaltung und der Politik.

Der Stadtteiltreff an Reitbahnstraße 32 ist die zentrale Anlaufstelle für Bewohner, Nutzer und alle Interessierten und Hilfesuchenden im Reitbahnviertel.


Ziele und Handlungsansätze für das Stadtteilmanagement sind u.a.:

  • Koordination der Stadtteilarbeit vor Ort
  • Organisation von Bürgerbeteiligungsprozessen bei der Gestaltung des Reitbahnviertels
  • Zusammenarbeit mit Bewohnern, sozialen und Bildungseinrichtungen, Streetworkern, Wohnungseigentümern, Gewerbetreibenden und Ämtern
  • Aufbau und Unterstützung von Netzwerken zwischen den verschiedenen Akteuren (regelmäßige Stadtteilrunden, themenbezogene Arbeitsgruppen)
  • Initiierung und Begleitung von Projekten und Ideen von Bewohnern, Trägern und anderen lokalen Akteuren im Stadtteil
  • Informieren über verschiedene finanzielle Fördermöglichkeiten für Projekte im Stadtteil
  • Öffentlichkeitsarbeit, Herausgabe der Stadtteilzeitung ReitbahnBote, Zusammenarbeit mit der Presse
  • Erstellung von Analysen und Berichten über die Entwicklung des Stadtteils

Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen

Links:


Das Stadtteilmanagement wird gefördert durch den Bund, den Freistaat Sachsen und die Stadt Chemnitz im Rahmen des Programms Stadtteilmanagement im Gebiet „ESF – Chemnitz Innenstadt“.

logo stadt-chemnitz logo staedtebau-foerderung.jpglogo esf sachsen